Home » Ernährung » Wissenschaft » Fitness und Ernährung, gesunde Rezepte

Rezepte für Fitness und zum Wohlfühlen

Diabetes, Herzinfarkt, Gelenkprobleme - die Zahl dieser zumeist ernährungsbedingten Krankheiten steigt jährlich rapide an, etwa zwei Drittel der männlichen Bevölkerung soll übergewichtig sein. Schuld daran sind unzureichende Rezepte wie etwa fettige Pommes oder Süßigkeiten...



Viele Menschen fragen sich, was sie tun können, um ein gesundes Leben zu führen. Besonders wichtig ist es, sich seine Gewohnheiten in den Bereichen Ernährung und körperliche Fitness anzusehen. Bereits mit einigen Veränderungen lässt sich der Gesundheitszustand positiv verändern.

Die körperliche Fitness ist bei so mancher Coach-Potatoe in einem mangelhaften Zustand. Sinnvolle Rezepte finden sich hier in kleinen Änderungen der Tagesstruktur. Der Tag sollte mit einigen Gymnastikübungen beginnen. Das können ein paar Sit-Ups sein oder ein Gymnastikprogramm wie die Fünf-Tibeter. Mit diesen Übungen werden nicht nur die Muskeln trainiert, sondern auch die Bänder und Sehnen gedehnt.

Das Radfahren hat sich als ein besonders wirkungsvolles Kreislauf-Training herausgestellt. Es lässt sich gut in den Alltag integrieren, beispielsweise mit der täglichen Fahrt zur Arbeit. Gute Rezepte zur Fitness-Steigerung sollten auch das Schwimmen, Nordic-Walking und das Training im Fitness-Studio nicht vergessen. Die Regelmäßigkeit des Trainings ist bei allen Sportarten ganz entscheidend, dabei muss auch schon einmal der innere Schweinehund überwunden werden.

Neben der körperlichen Fitness ist die Ernährung ein sehr bedeutender Faktor eines gesunden Lebens. Zu fett, zu süß, zu viel - zahlreiche Menschen haben diese negativen Essgewohnheiten, denen aber mit Willenskraft und Konsequenz durchaus beizukommen ist. Viele leckere und gesunde Rezepte helfen dabei. Den meisten Menschen wird erst dann anschaulich klar, was sie alles in sich "hineinschaufeln", wenn sie einmal eine Bilanz ziehen und ganz genau auflisten, was sie in einer Woche verzehren.

Hauptelemente unserer Nahrungsmittel sind Proteine, Kohlenhydrate und Fette. Während Proteine vor allem zum Aufbau und Erhalt der Körperzellen dienen, sind die Kohlenhydrate ein wichtiger Energielieferant, ebenso die Fette, die allerdings einen sehr hohen Kalorienwert besitzen. Besonders die Proteine und bestimmte Bestandteile in Fetten (sogenannte essentielle Fettsäuren) liefern dem Körper lebensnotwendige Bausteine. Um ein gesundes Leben zu führen, ist eine ausgewogene, möglichst vielfältige und gut ausgewählte Ernährung von großer Bedeutung. Neben Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß, sollte die Nahrung unbedingt auch genügend Vitamine und Mineralstoffe enthalten.
Eine einfache und anschauliche Möglichkeit der Orientierung bietet die sogenannte Ernährungspyramide. Die Ernährungspyramide, die bei vielen Krankenkassen erhältlich ist, zeigt in Stufenform, welche Lebensmittel der Mensch:

- in größeren Mengen zu sich nehmen kann, das ist Wasser
- vor allem essen sollte, das sind Kohlenhydrate, vor allem Vollkorn in Brot, Getreide, Reis und Früchte und Gemüse
- in Maßen essen sollte, das sind Proteine wie in Fleisch, Fisch, Eiern, Milchprodukten
- wenig essen sollte, das sind Zucker, Fette, Öle wie in Süßigkeiten, Snacks

Abgerundet wird eine gesunde Lebensführung durch eine positive innere Einstellung und einen bewussten Umgang mit dem Alltagsstress.

Der Bleibfit.at Tipp: Suchen Sie ausgewogene und frische Zutqaten. Im Internet findet man zahlreiche Rezepteportale mit guten ausgewogenen Rezepten. Die Bleibfit.at Tipp Rezepte Seite ist Rezepte von peperita.com. Der große Vorteil dieser Seite ist, dass fast alle Rezepte von einem Starkoch geschrieben und fotografiert wurden.



Sollten Sie Fragen haben, werden wir sie Ihnen gerne in unserem Forum beantworten: Forum Bleibfit.at/.de


 
Copyright © by bleibfit.at
 
 

Services

wichtige Themen

Ernährung
Wellness
Fitness
Lifestyle und Liebe
 
 
Disclaimer Kontakt Impressum
Home Ernaehrung Wellness Fitness Lifetyle