Ernährung

Diabetes: Epidemie des 21. Jahrhunderts

246 Mio. Menschen weltweit leiden an Diabetes. Experten nehmen an, dass die Gesamtzahl der Diabetes-Erkrankungen innerhalb von 20 Jahren rasant auf 380 Mio. ansteigen wird.
Mehr

Bereits leichtes Übergewicht verkürzt Lebenserwartung

Beide Studien konnten nachweisen, dass auch ein leichtes Übergewicht im mittleren Alter das Risiko eines vorzeitigen Tods um 20 bis 40 Prozent steigert.
Mehr

Cholesterin schützt vor Magenschleimhaut – Entzündung

Das Bakterium Helicobacter pylori, das die Magenschleimhautentzündung auslöst, ist für sein Fortbestehen auf Cholesterin angewiesen.
Mehr

Vitamin B12 | Cobalamin

Das Vitamin B12 ist der Superstar unter den Vitaminen. Vitamin B12 ist ein sehr wirksamer Vitalstoff. Für einen gesunden Zellaufbau und ein funktionierendes Zellwachstum ist das Vitamin B12 unerlässlich und die verschiedensten nervlichen Störungen konnten durch den Einsatz von Vitamin B12 erfolgreich behandelt werden, sogar dann, wenn herkömmliche Arzneimittel an ihre Wirkungsgrenzen gelangt waren.
Mehr

Diabetes Ernährung und Bewegung

● Diabetes mellitus – Ernährung und Bewegung● Wie wichtig ist Bewegung bei Diabetes? ● Diabetes mellitus – Ernährung und Bewegung Im Laufe der letzen zwei Jahrzehnte kam die Forschung von der Überzeugung ab, dass Diabetiker unbedingt eine Diät zu halten haben. Strenge Esspläne waren Pflicht und die Koordination mit dem Essen der restlichen Familienmitglieder wurde […]
Mehr

Blutgruppen-Diät als Gesundheitslüge

Durch die Blutgruppen-Diät, erfunden von James D'Adamo, soll das Verdauungssystem entlastet werden und der Mensch automatisch abnehmen. "Es ist nicht bestätigt, dass die Blutgruppen-Diät Krankheiten vorbeugen oder heilen kann", erklärt Antje Gahl, Leiterin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V., im Gespräch mit pressetext. Die Theorie der Blutgruppen-Diät sei kaum nachzuvollziehen und wissenschaftlich nicht belegt. Möglicherweise führt eine durch die Blutgruppen-Diät notwendige Umstellung des gesamten Speiseplans sogar zu einem schlechteren Ernährungsverhalten. Wer sich nach der Blutgruppen-Diät ernährt, sollte zudem Kenntnisse über Lebensmittel haben, um den Verzicht auszugleichen und an keinen Mangelerscheinungen zu leiden, so die Kritiker.
Mehr

Bulimie – Ess-Brech-Sucht – (Bulimia nervosa)

Dieser Text soll dazu beitragen Bulimie zu erkennen, um die notwendigen Konsequenzen ziehen zu können. Da es verschiedenste Formen von Ess-Störungen gibt, sollte man sich sicher sein, von welcher Ess-Störung man tatsächlich betroffen ist.
Mehr

Richtiges Essen hat entscheidenden Einfluss auf schulische Leistungen:

"Pisa" steht heute weniger für den schiefen Turm als für ein schlechtes Abschneiden unserer Schüler im internationalen Vergleich. Doch gute schulische Leistungen sind nicht ausschließlich eine Frage der Intelligenz - auch Einstein soll als Schüler einmal sitzen geblieben sein. Oft ist fehlender Nährstoffnachschub für Muskeln und graue Zellen der Grund für Konzentrationsschwächen, die Schülern schlechte Noten einbringen.
Mehr

Fettsucht – Adipositas

Dieser Text soll dazu beitragen latente Ess-Störungen zu erkennen, um die notwendigen Konsequenzen ziehen zu können. Da es verschiedenste Formen von Ess-Störungen gibt, sollte man sich sicher sein, von welcher Ess-Störung man tatsächlich betroffen ist.
Mehr

Asthma-Prävention durch Milchfettsäuren

Ein Forscherteam der Universität Jena untersucht erstmals die Wirkung von konjugierten Linolsäuren auf die Zellen von Asthmakranken. "Das In vitro Experiment ist abgeschlossen. Momentan erfolgen Fettsäureuntersuchungen an Mäusen. Im Jahr 2007 sollen die Versuche am Menschen durchgeführt werden", so Gerhard Jahreis, Leiter des Instituts für Ernährungswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena, im Gespräch mit pressetext.
Mehr