Sportnutrition von ESN für Kraftsport und Fitness

ESN – Hersteller deutscher Supplemente

ESN ist ein deutscher Hersteller von Supplementen, die insbesondere für eine gesunde und ausgewogene Ernährung gedacht sind. Die Zielgruppe des Unternehmens sind Sportler, Leistungssportler und Fitness-Sportler, die einen klaren Fokus auf eine gesunde Ernährung setzen. ESN steht dabei für „Elite Sports Nutrients“ und ist seit mehr als acht Jahren auf dem Supplemente-Markt vertreten. Die Besonderheit des Unternehmens der enge Kundenkontakt, welcher dazu dient, ein Produktportfolio zu erstellen, dass genau auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt ist.

Seit der Firmengründung orientiert sich die Produktpolitik auf die Schlüsselwörter preiswert, interaktiv und qualitativ hochwertig.

Das Produktportfolio von ESN

Das Produktportfolio von ESN unterteilt sich in die Serien „Pro“, „Raw“ und „Workout Series“ und wird in Deutschland hergestellt. Da die Produktion der Produkte in Deutschland stattfindet, unterliegen die Artikel den strengen Richtlinien des deutschen sowie europäischen Lebensmittelrechts. Zudem unterliegen die Herstellungsverfahren den strengen Qualitäts-Systemen des Unternehmens. Bei den Zutaten wird darauf geachtet, dass diese als Lebensmittel zugelassen und somit dem Qualitätsmanagement des Unternehmens sowie den Qualitätsanforderungen der Kunden entsprechen. Des Weiteren sorgen strenge Kontrollen durch staatliche Lebensmittelchemiker für eine durchweg hohe Qualität. Mehr Infos über Inhaltsstoffe, Einnahme und Zubereitung zum Verkaufsschlager Designer Whey kann man unter https://www.whey-protein-info.de/whey-protein-test-2014/esn-designer-whey-test/ finden. Ebenso wie einen Vergleich mit den Proteinpräparaten von anderen Herstellern.

Das Produktportfolio der „ESN Pro Series“ umfasst neben mehreren Whey-Proteinpulvern auch Proteinkomplexe, Casein-Proteinpulver, Reisproteine, Weight-Gainer, Glutamine, Creatin Monohydrate, BCAAs sowie andere Aminosäuren, Omega-3-Fettsäuren, Zink-Präparate, Vitamin-Komplexe, Fett-Booster und Proteinriegel.

In der „ESN Raw Series“ finden sich vor allem Produkte für den täglichen Gebrauch wieder. Hierzu gehören Crispies, Soja Isolate, Protein Suppen, sogenannte Oats, Süßungsmittel, Aminosäuren und Beef sowie Turkey Jerky. Ergänzt wird dieses Angebot von den „ESN Workout Series“. Diese Produkte werden nicht von ESN in Deutschland hergestellt, sondern aus dem Ausland zugekauft. Hierbei handelt es sich um die ESN Crank-Produkte, die vor allem als Booster vor dem Training genutzt werden sollen.

Für besonders ernährungsbewusste Sportler hat ESN zudem die „ESN Superfoods Series“ ins Leben gerufen. Diese Produktserie weist ein grünes Design auf und umfasst klassische Superfoods. Hierzu gehören brasilianische Nüsse, Mandeln, Chlorella Pulver, Quinoa, Kakao Bohnen, Macha, Chia Samen, Kokosnussmehl, Gojibeeren, Kokosnusschips, Amaranth Cornflakes, Bananenchips, Erdnussbutter, Kokosöl und Mandelbutter. Schlussendlich finden sich in der „ESN Chef Series“ Produkte zur Verfeinerung bestehender Lebensmittel wieder. Neben den fertigen ESN Pancakes gehören auch die beliebten ESN Flavor Drops zu dieser Kategorie



Die verschiedenen Proteine

Eine besonders hohe Relevanz unter den Supplementen nehmen die Proteine ein. Diese haben eine einen entscheidenden Anteil am Muskelaufbau und finden sich in mehreren Varianten wieder. Während insbesondere Veganer auf das Sojaprotein oder Reisprotein zurückgreifen, haben Vegetarier und alle weiteren Sportler eine breitere Auswahl an Proteinen, welche sich in der “ESN Pro Series“ wiederfinden.

Hierbei sollte die Wahl des zu konsumierenden Proteins auf die Ziele des Sportlers abgestimmt sein, doch auch der Einnahmezeitpunkt spielt eine nicht unwesentliche Rolle. Das „ESN Micellar Casein“ ist beispielsweise ein Casein-Präparat, welches nur langsam vom Körper aufgenommen und daher eher für eine langfristige Eiweißversorgung genutzt werden sollte. Die Whey-Präparate hingegen werden besonders schnell vom Körper aufgenommen und stehen somit schnell zur Verfügung. Dies ist besonders nach harten Trainingseinheiten wichtig, da so eine optimale Eiweißversorgung garantiert werden kann. Die Whey-Präparate unterteilen sich in das sogenannte Tasty Whey, Designer Whey und Iso Whey. Das Tasty Whey ist die günstigste Variante und bietet je nach Geschmacksrichtung einen Eiweißanteil von 21,9 g bis hin zu 23,1 g pro 30 g. Das ESN Iso Whey hingegen weist die höchste Proteinkonzentration auf und bietet je nach Geschmacksrichtung einen Proteinanteil von 25,1 g bis hin zu 26,55 g je 30 g.

Der Klassiker- das ESN Designer Whey

Das wohl bekannteste und zugleich beliebteste Protein von ESN ist das ESN Designer Whey. Laut ESN handelt es sich um eines der meistverkauften Whey Proteine auf dem deutschen Markt. Insbesondere der hohe Proteinanteil sorgt dafür, dass die Nährwerte für ein vergleichsweise günstiges Whey-Präparat hervorragend sind. Zudem weist das Protein einen sehr hohen BCAA-Anteil von rund 23 % auf. Beim Proteinanteil platziert sich das Designer Whey zwischen dem Tasty Whey und dem Iso Whey. Dieser liegt mindestens bei 22,5 g und maximal bei 24,6 g pro 30 g. Des Weiteren gibt es das ESN Designer Whey in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Hierzu gehören natürlich Klassiker wie Vanille, Schokolade, Erdbeere oder Banane, doch auch eher ausgefallene Geschmacksrichtungen wie Pfirsich, Haselnuss, Pina-Colada, Cookies, Popcorn oder geröstete Erdnüsse. Die ständige Erweiterung im Rahmen der Geschmacksrichtungen sorgt dafür, dass die Kunden eine immer breitere und vielfältigere Auswahl wahrnehmen können.

Geef een reactie:

Verplichte velden zijn gemarkeerd met *